Saisoneröffnung des Fanfarenzuges Potsdam am 1. Mai

Der SG Fanfarenzug Potsdam hatte sich für die diesjährige Saisoneröffnung viel vorgenommen, denn schließlich lautete das Motto in diesem Jahr „Potsdam bewegt“. So erwartete die zahlreichen Gäste ein bunter Programm-Mix aus Musik, Akrobatik, Tanz und einer bemerkenswert gut aufgelegten Moderation.

Fanfahrenzug_2015_01
Landespolizeiorchester Brandenburg

Den Auftakt bildete ganz traditionell das Landespolizeiorchester Brandenburg, welches sich in Erinnerung an den langjährigen Solotrompeter, Komponi-sten und Arrangeur, das Ehrenmitglied des Freundeskreises, Hans Ahrens, mit einem flotten Programm präsentierte und das herbeiströmende Publi-kum begeisterte.

Der Potsdamer Fanfarenzug überzeugte mit einem sportlichen Einmarsch, welcher dem radelnden Tandem-Auftakt von Frau Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, in nichts nachstand. Sie überbrachte herzliche Grußworte des Oberbürgermeisters und lud alle Gäste des 1. Mai schon mal ein, den Potsdamer Fanfarenzug zur 25. Fanfaronade am 6. Juni 2015 nach Straus-berg zu begleiten.

Die Abordnung des Freundeskreises des LPO Brandenburg wurde gesondert begrüßt; die Veranstalter bedankten sich für eine Geldspende zur Unterstützung der vorbildlichen Jugendarbeit des Fanfarenzugs.

Im Verlauf eines sonnigen Nachmittags folgte ein Programmhighlight dem anderen. Die Potsdamer Sport-akrobaten zeigten ihr hochkarätiges Showprogramm, bevor der Nachwuchs des Fanfarenzugs mit einer über-arbeiteten Musikschau überzeugte und den Applaus der Zuschauer und Teilnehmer einheimste. Die Crazy Chicken des SC Potsdam e.V. beeindruckten mit ihren Linedance-Vorführungen zu ungewohnten Klängen.

Fanfahrenzug_2015_02
SG Fanfarenzug Potsdam

Ein besonderer Programmpunkt wurde durch die Spielleute Gernrode präsentiert.  In Vorbereitung auf ihre Teilnahme an den diesjährigen WAMSB-Weltmeisterschaften in Kopenhagen/Dänemark konnten die anwe-senden Gäste einen Blick auf den anspruchsvollen Marschparcour werfen, den alle Teilnehmer der diesjährigen WM absolvieren müssen. Dieser Auftritt war für die musikalischen Gäste aus dem Süden sicher eine He-rausforderung, die sie aber mit Bravour meisterten. Als amtierender Deutscher Vizemeister der Sportspiel-mannszüge werden sie in Kopenhagen ganz sicher eine tolle Leistung abliefern.

Die aktuelle Musikschau des Potsdamer Fanfaren-zuges, an der in den Wintermonaten offenbar fleißig gearbeitet wurde, brachte großen Applaus. Der Fan-farenzug Potsdam wird mit diesem Programm auch in diesem Jahr erfolgreich ins Wettbewerbgeschehen einsteigen – da sind wir sicher, drücken aber dennoch die Daumen!

Der Freundeskreis LPO Brandenburg