Archiv der Kategorie: KONZERTE

Weihnachtszauber

Öffentliche Konzerte des Landespolizeiorchesters Brandenburg bei denen der Freundeskreis nicht Veranstalter ist!

3. Dezember | 18:30  Uhr

FÜRSTEWALDE – Dom zu Fürstenwalde | Domplatz 10 |

Gesangssolisten:  Eileen Manneck  und  Sebastian Stipp.

4. Dezember | 18 Uhr

NEURUPPIN – Pfarrkirche Sankt Marien | Kirchplatz

Gesangssolisten:  Eileen Manneck  und  Sebastian Stipp.

6. Dezember | 16 Uhr

NAUEN – St. Jacobi Kirche | Martin-Luther-Platz 1

Gesangssolisten:  Eileen Manneck  und  Sebastian Stipp.

8. Dezember | 16 Uhr

WERDER (Havel) Bismarckhöhe, Hoher Weg 150

Gesangssolistin: Ute Beckert

13. Dezember | 18 Uhr

FRANKFURT (Oder) – Konzerthalle | Lebuser Mauerstraße 4

18. Dezember | 17 Uhr

FORST (Lausitz) – Stadtkirche Forst St. Nikolai | Am Markt 16

Gesangssolisten:  Eileen Manneck  und  Sebastian Stipp.

Mit Swing in den Winter

Mit Big-Band-Sound gegen den Winterblues!

Diese Therapie wird das LPO Brandenburg gemeinsam mit den Potsdamer Nachwuchsswingern der Schul-Big-Bands des Helmholtz-Gymnasiums, des Leibniz-Gymnasiums und des Evangelischen  Gymnasiums Hermannswerder seinem Publikum an diesem Abend zuteil werden lassen.

In Kooperation mit den angesagten Nachwuchsmusikern präsentiert sich das LPO von seiner swingigen Seite und freut sich auf die jungen Menschen auf, vor und hinter der Bühne.

Die Big Band des Helmholtz-Gymnasiums

Video

gehört seit vielen Jahren zu den festen Größe im Potsdamer Musikleben. Zweifacher Gewinner des Wilhelm – Kempff – Preises und Gewinner des ersten Preis im Landeswettbewerb „Jugend jazzt“. 2018 Teilnahme am Bundeswettbewerb.

Zur Big Band gehören ca. 15 Mitglieder im Alter ab 10 Jahren. Die meisten unserer Musiker sind Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums.

Leiter: Michael Mühmelt

Repertoire: vielseitig und abwechslungsreich, von Jazzliteratur bis zu Rock und Pop.

„Jazzy Insular“

Die Big Band des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder besteht aus über 40 SchülerInnen sowie einem Quartett aus vier Sängerinnen.

Leiter: Ansgar Jabs

Sie spielen traditionell auf fast allen großen jährlichen Schulfesten, wie dem Tag der offenen Tür, den Schulgottesdiensten vor Weihnachten und vor den Sommerferien sowie beim Sommerfest und veranstaltet jedes Jahr im November eine „Jazz Night“ in der Aula der Schule.
2012 Teilnahme bei der „Bundesbegegnung Jugend Jazz“, spielten anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums in Berlin, Unter den Linden und sind seit einigen Jahren regelmäßig beim Potsdamer Tag der Wissenschaften.
Außerdem ist die Big Band ein Höhepunkt der alljährlich stattfindenden Gala der Hoffbauer-Stiftung im Nikolaisaal..

Die  Big Band des Leibniz-Gymnasiums 

besteht aus 20 Musikern, die aus allen Klassen und Jahrgangsstufen kommen.

Mit ihrer derzeitigen Besetzung von Saxophonen, Trompeten, Posaunen, Querflöte, Violine, Klavier, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Percussion spielt die Big Band ein vielseitiges Repertoire aus traditionellen Klassikern sowie Songs aus den Bereichen Rock, Pop und Filmmusik.

Die Kooperation mit der staatlichen Musikschule Johann Sebastian Bach ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern eines der genannten Instrumente zu erlernen und somit in der Big Band zu spielen. 

Leiter: Sarah Kim

Tickets unter: 0331 28 888 28 oder hier online buchen!

Tribute to Helene Fischer – Partynacht

CHARITY-VERANSTALTUNG zugunsten des Wünschewagens des Arbeiter-Samariter-Bund Brandenburg

Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken – das ist die Mission der ASB-Wünschewagen. Seit 2014 erfüllt das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt schwerstkranken Menschen einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. (Quelle: Wuenschewagen.de)

7. September 2019 | 19:30 Nikolaisaal in Potsdam

DAS LANDESPOLIZEIORCHESTER BRANDENBURG feat.

SOLISTIN: SIMONE BERNALDO

SPECIAL GUEST: MICHAEL HELLER

Durch den Abend führt die Botschafterin des ASB-Wünschewagen Brandenburg: rbb-Moderatorin TATJANA JURY

Copyright: rbb/Thomas Ernst

Helene Fischer – mit 13 Millionen verkauften Tonträgern zählt sie zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands und Europas. Ihre Konzerte sind schneller ausverkauft als man am Ticketschalter sein kann.

Das Landespolizeiorchester Brandenburg wird gemeinsam mit der Berliner Sängerin SIMONE BERNALDO einen Pop- und Schlagerabend der Extraklasse mit allen bekannten Hits auf die Beine stellen.

Mit dabei ist der dem Potsdamer Publikum bereits bestens bekannte Sänger, Entertainer und Musicalstar MICHAEL HELLER. Denn was wäre Helene ohne einen charmanten Duettpartner?

Unterstützen Sie diese CHARITY-VERANSTALTUNG und seien Sie dabei!

Ihr Christian Köhler – Dirigent

Zum Kartenvorverkauf

Mit freundlicher Unterstützung der Groth Gruppe.

Foto Simone Bernaldo: Philipp Schläper

Wunschkonzert

Liebe Freunde, Fans, Enthusiasten und Besucher unserer Homepage. 

Am 04.05.2019 veranstalten wir für Sie ein Wunschkonzert „Melodien für Millionen“. Dazu haben wir für Sie einen Download eingerichtet. Hier sehen Sie alle Titel, die wir, der Freundeskreis, in Zusammenarbeit mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg erstellt haben. Treffen Sie Ihre Auswahl und senden uns diese per Brief oder Mail zu. Wir freuen uns auf Ihre Auswahl und Ihren Besuch.

Neujahrskonzert 2019

Konzert Plakat Neujahrskonzert LPO Brandenburg

 

Teil 1

Titelmusik aus
“Der Herr der sieben Meere”
E. W. Korngold / S. Verhaerdt
Goldene Tonfilmschlagerarr.: W. Löffler
„Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen“ aus
„Die 3 von der Tankstelle“
W. Heymann
Gesang: Ute Beckert
Jazz – Concertino für KlarinetteA. Grigin / J. G. Mortimer
Klarinette: Nikolaj Bartneck
Du und ich im MondenscheinW. Bochmann
Gesang: Ute Beckert
Ein Slowfox mit Mary aus
„Die Herzogin von Chicago“
E. Kalman / S. Hardt
Gesang: Ute Beckert
Hoch- und Deutschmeister MarschD. Ertl

 

Pause

 

Teil 2

Musik liegt in der LuftH. Gietz / S. Schwalgin
Silver Screen! – Musik der StummfilmzeitP. Hart
„In einer kleinen Konditorei“
aus dem gleichnamigen Film
F. Raymond
Gesang: Ute Beckert
Comedian Harmonists – Medleyarr.: B. Emmrich
„Ich weiß, es wird einmal ein Wunder
gescheh´n“aus „Die große Liebe“
M. Jary / S. Hardt
Gesang: Ute Beckert
„Davon geht die Welt nicht unter“
aus „Die große Liebe“
M. Jary / S. Hardt
Gesang: Ute Beckert
So schön wie heut´arr.: Heinz Briegel

Neujahrs-Matinee 2019

Der Freundeskreis lädt zur 
Neujahrs-Matinee

100 Jahre UfA – Das Filmschlager-Neujahrskonzert
Sonntag, 27. Januar 2019, 11:00 Uhr

Landespolizeiorchester Brandenburg
Ute Beckert, Gesang
Christian Köhler, Dirigent

Im Jahr 2018 wurde die UfA, der größte und älteste deutsche Filmkonzern in Potsdam-Babelsberg 100 Jahre alt. Grund genug für das LPO Brandenburg zum neuen Jahr die bekanntesten und beliebtesten Tonfilmschlager (nicht nur aus Babelsberg) zu Gehör zu bringen. Ute Beckert, langjährige musikalische Partnerin des Orchesters wird stilecht gemeinsam mit dem LPO die Zeit musikalisch wieder zum Leben erwecken. So singt Ute Titel von Michael Jary: »Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen« sowie »Davon geht die Welt nicht unter», Erich Wolfgang Korngold: »Herr der sieben Meere«.

Kommen Sie in den Nikolaisaal, bringen Sie Freunde und Bekannte mit, werben Sie für die Mitgliedschaft im Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V., damit dieser auch künftig derartige Konzerte veranstalten kann. Seien Sie uns immer und überall willkommen.

Seien Sie ganz herzlich gegrüßt,
für den Vorstand
Jörg Kramer

Ticket-Hotline Nikolaisaal

0331 – 28 888 28

Jubiläumsgala feat. Michael Heller

Freitag, der 07.09.2018 – 19:00 Uhr – Nikolaisaal Potsdam
Jubiläumsgala LPO Brandenburg feat. Michael Heller

Das Landespolizeiorchester Brandenburg besteht seit 20 Jahren!

20 Jahre jung wird in diesem Jahr das aus den beiden brandenburgischen Polizeiorchestern in Frankfurt/Oder und Potsdam fusionierte Landespolizeiorchester Brandenburg. Grund genug kräftig zu feiern – am Besten mit einer Jubiläumsgala und einem Superstar seines Genres.

Michael Heller
Michael Heller

Der Freundeskreis des LPO Brandenburg e.V. hat den deutschen Sänger und Entertainer Michael Heller eingeladen. Mit diesem hat das LPO in der Vergangenheit bereits zwei ausverkaufte Konzerte in der Berliner Columbiahalle und im brandenburgischen Storkow gegeben. Michael Heller, egal ob er Hauptrollen in den großen Musicalshows wie „Tanz der Vampire“, „Hairspray“, „Flashdance“, „Fame“, „Grease“ oder „Saturday Night Fever“ verkörperte oder in Shows wie „Wetten, dass?“, „ZDF-Fernsehgarten“ oder „Willkommen bei Carmen Nebel“ auftrat – immer wieder reißt der Publikumsliebling das Auditorium im Saal von den Sitzen. Auf dem Programm stehen Klassiker der Musicalgeschichte, genauso wie Poparrangements von Robbie Williams oder Michael Jackson.

Im ersten Teil des Konzertes wird es eine musikalische Zeitreise durch die letzten, spannenden, 20 Jahre geben.

Tickets zu diesem exklusiven und in dieser Form einmaligen Konzert sind erhältlich an der Vorverkaufskasse des Nikolaisaals unter der Nummer 0331-28 888 28.

Ticketpreise:
25 / 22 / 19 / 16 / 5€
Ermäßigung für Schwerbehinderte, Kinder, sowie Studenten bis zum 26. Lebensjahr

Veranstalter des Konzertes:
Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V.

Jörg Kramer
freundeskreis-lpo.bb@email.de

Landespolizeiorchester Brandenburg ehrt eine große Entertainerin: Barbra Streisand

Liebe Freunde der konzertanten Blasmusik,
das Landespolizeiorchester Brandenburg

ehrt eine große Entertainerin: Barbra Streisand

Sonntag, 15. April 2018 18:00 Uhr
Großer Saal | Klassik Das LPO ehrt eine große Entertainerin
Landespolizeiorchester Brandenburg
Christian Köhler, Dirigent
Eileen Manneck, Gesang

J. Styne: People
A. Lloyd-Webber: All I ask of you
M. Hamlisch: The way we were
B. Streisand: Evergreen
u.a.

1942 in Brooklyn geboren, wurde Barbra Streisand die wohl bekannteste US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Regiesseurin. Ihren Durchbruch erzielte sie 1968 mit dem Film „Funny Girl“ – danach wurde sie zu einer mehrfach mit Oscars und Grammys ausgezeichneten Persönlichkeit. Sie ist die einzige Künstlerin, die in sechs aufeinanderfolgenden Jahrzehnten mit jeweils mindestens einem Album auf Platz 1 der US-Charts landete.

Das LPO widmet sich an diesem Abend im ersten Teil hinleitend Musik aus Musical- und Filmklassikern – im zweiten Teil des Programms ihrem großen Oeuvre.

Veranstalter
Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V.

Rhythmus im Blut — Das Neujahrskonzert 2018

Unter dem Motto “ Rhythmus im Blut “ fand am 25.02.2018 das Neujahrskonzert des LPO Brandenburg, veranstaltet durch den Freundeskreis des LPO, unter der Leitung seines Chefdirigenten Christian Köhler statt.

Das LPO unter der Leitung seines Chefdirigenten Christian Köhler

Mit schwungvollen Rhythmen, aber manchmal auch besinnlichen Tönen, begeisterte das Orchester das Publikum. Dieses dankte dem LPO mit tosendem Beifall. Viel zu schnell war die erste Hälfte des Konzertes vergangen. Das lateinamerikanische Festival mit Titeln wie Copacabana, Spain, Carioca, Tico-Tico waren ebenso stimulierend wie die Herb Albert Selection mit dem fantastischen Solo-Trompeter Scott Reynolds.

Solo-Trompeter Scott Reynolds und das LPO

Nach einer kleinen Pause trat dann die Potsdamer a-capella Boy-Group, „Das Hohe C“ unter Leitung von Jan Lehmann auf. Mit voll aus dem Leben gegriffenen Liedern, wie Lauch, Homebanking, König von Potsdam – oder vielleicht auch nur dem Nikolaisaal – und Er gehört zu mir trafen sie vielfach den Nerv der Konzertbesucher und brachten so manchen zum Schmunzeln, Lachen und freudigen Mitklatschen. Zu Recht tragen sie in ihrem Namen Das Hohe C. Waren in ihren Titeln doch viele hohe Töne zu hören. Aber auch Basstöne (Probier’s mal mit ´nem Bass) kamen nicht zu kurz, versteht man dabei ja auch die Texte besonders gut. Sie durften nicht die Bühne ohne Zugabe verlassen. Das zeigte uns, dem Publikum hat der Konzertbeitrag der Boy-Group gefallen.

Das Hohe C – Jan, Daniel, Klaus und Karim

Abschließend erfreute uns noch einmal das Landespolizeiorchester mit Lateinamerikanischen Tänzen, Mambo Inn und Gloria Estefan-Höhepunkten. Mit großer Begeisterung bedankte sich das altersmäßig stark gemischte Publikum, unter ihnen auch Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke, beim Orchester, welches auch nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen wurde und uns abschließend die „Brandenburg-Hymne“ zelebrierte.

Thomas Petersdorf moderiert das LPO

Gern hätte man dem LPO sowie seinem gut aufgestellten und unterhaltsamen Moderator Thomas Petersdorf weiter zugehört. Da der nächste Veranstalter schon vor den Türen wartete, war dies leider nicht mehr möglich.

Großer Betrieb im Voyer

Rundherum war es ein äußerst gelungenes Konzert. Das wünschen wir uns auch für das Konzert am 15. April 2018, 18.00 Uhr.

Silvia Zander

Rhythmus im Blut! — Neuer Termin, nur noch wenige Tickets!

25. Feb. 2018 — 11:00 Uhr
Landespolizeiorchester – Rhythmus im Blut!
Das LPO begrüßt “Das Hohe C” aus Potsdam

Zum neuen Jahr lässt es das LPO Brandenburg einmal richtig krachen. Ein lateinamerikanisches Festival steht auf dem Programm. Rhythmus der ins Blut und in die Beine geht. Spezielle Gäste sind ebenfalls mit an Bord. Die Potsdamer A-Capella-“Boy Group” namens “Das Hohe C” begeistert seit über 10 Jahren die komplette Region und wird auch an diesem Vormittag den Nikolaisaal zum Beben bringen.

Landespolizeiorchester Brandenburg, “Das Hohe C”,
Jan Lehmann: Leitung,
Christian Köhler: Musikalische Gesamtleitung

 

Nach der krankheitsbedingten Verschiebung
aufgrund der steigenden Nachfrage auch die
oberen Ränge geöffnet und es gibt
noch letzte Tickets
für das Konzert!