Archiv der Kategorie: KONZERTE

Programmankündigung für Oktober 2015

Donnerstag, 01.10.2015, 12:00 Uhr,

Musikalische Umrahmung zur
Neueinstellung 2015 durch das LPO BB
Bernauer Straße 146, 16515 Oranienburg
Veranstalter: FHPol Brandenburg

Dienstag, 06.10.2015, 10:00 Uhr,

Schülerkonzert des LPO BB „Emil und die Detektive“

Dienstag, 06.10.2015, 13.00 Uhr,

Seniorenkonzert des LPO BB
„Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“
PI LDS, Prävention, 15711 Königs Wusterhausen

Freitag, 16.10.2015, 18:00 Uhr,

Konzert des LPO BB in den Ministergärten Berlin
In den Ministergärten 3, 10117 Berlin
Veranstalter: Staatskanzlei Land Brandenburg

Der Herr der Ringe

Sonntag, 13. September 2015 | 18:00 Uhr
Nikolaisaal / Großer Saal |

„Der Herr der Ringe“ – das LP im Märchenzauber

Künstler
Landespolizeiorchester Brandenburg
Kinderchor der Singakademie Potsdam (Leitung: Konstanze Lübeck)
Christian Köhler, Dirigent

Programm
Johan de Meij: Sinfonie No.1 („Der Herr der Ringe“)
Musik aus Disney-Märchenfilmen und Originalkompositionen

Beschreibung

„Märchen schreibt die Zeit, in des Dichters Kleid…“, heißt es bei „Die Schöne und das Biest“. Im Mittelpunkt des Konzertes steht jedoch das Märchen aus Mittelerde „Der Herr der Ringe“.

Johan de Meij hat dazu die bekannte und beliebte Musik geschrieben, die über die Jahre unsterblich geworden ist. Ein monumentales, fantastisches und träumerisches Werk

für die große Orchesterbesetzung des LPO. Die Ehrengäste des heutigen Tages sind aber der musikalische Nachwuchs Potsdams.

Im Herbst 2013 an der Seite des LPO im Nikolaisaal gefeiert, kehren sie gemeinsam mit dem LPO wieder zurück und entführen uns in die Welt der Märchen und Fabeln.

Der Kinderchor der Singakademie gehört zu den führenden Jugendchören in Brandenburg und ist auch international gern gesehen und gehört.

 

Veranstalter:
Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V.
Vorsitzender:  Jörg Kramer, Karl-Marx-Straße 12, 12043 Berlin,
freundeskreis-lpo.bb@email.de

Preise: 22.40 € | 20.20 € | 17.90 € | 15.70 € | 5.60* €
*nur Hörplätze
Tickets Kaufen (über vibus.de)

Das Landespolizeichorchester Brandenburg vor weiter Havellandschaft

Programmankündigung für September 2015

Sonnabend, 12.09.2015, 14:00 Uhr,

Konzert des LPO BB für das Brandenburger Dorf- und Erntefest in Paaren im Glien
Auf dem Dorfanger, 14621 Schönwalde-Glien
Veranstalter: Der Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde-Glien

Sonntag, 13.09.2015,18:00 Uhr, Konzert des Freundeskreises

„Der Herr der Ringe“ – Das LPO im Märchenzauber
Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Str. 10-11, 14467 Potsdam

Donnerstag, 17.09.2015, 19:00 Uhr, „Herbstfeuer“ des LPO BB

Dankesveranstaltung der PD MOL
Prötzeler Chaussee 20, 15344 Strausberg
Veranstalter: PD Ost, PI Mol

Donnerstag, 24.09.2015, 18:00 Uhr, Benefizkonzert des LPO BB

zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Alte Färberei, 03172 Guben
Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Mittwoch, 30.09.2015, 10:00 Uhr,

Musikalische Umrahmung zum Abschluss der Ausbildung durch das LPO BB
Bernauer Straße 146, 16515 Oranienburg
Veranstalter: FHPol Brandenburg

Programmankündigung für August 2015

19.08. 2015     |     15:00 Uhr

Konzert des LPO
16515 Oranienburg, Schlosspark
Veranstalter: Oberbürgermeister Oranienburg

27.08. 2015     |     19:00 Uhr

Konzert in der St. Nikolai zu Luckau
15926 Luckau, Nikolaikirche
Veranstalter: PD Süd

28.08. 2015     |     18:00 Uhr

Sommerkonzert
14776 Brandenburg, Katharinenkirchplatz 2
Veranstalter: PD West

29.08. 2015     |     18:00 Uhr

„Geschüttelt, nicht gerührt!“ James Bond zu Gast beim LPO Brandenburg
16303 Schwedt, Berliner Straße 46/48
Veranstalter: Uckermärkische Bühnen Schwedt

Programmankündigung für Juli 2015

02.07. 2015     |     13:30 Uhr

Musik zur Vereidigung der Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger
Philharmonie Berlin, 10785 Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Veranstalter: Der Polizeipräsident in Berlin

05.07. 2015     |     11:00 Uhr

Konzert des LPO zur Präventionsverantaltung PI Brandenburg
14547 Stücken, Gemeindezentrum
Veranstalter: PD West/PI BRB

 

Programmankündigung für Juni 2015

05.06.2015 | 17:00 Uhr

Konzert des LPO zum Gubener Stadtfest
„Frühling an der Neiße“
03161 Guben, Bühne im Altstadtbereich
Veranstalter: Der Bürgermeister der Stadt Guben

06.06.2015 | 10:15 Uhr

Konzert des LPO auf dem Beelitzer Spargelfest 2015
14547 Beelitz, Hauptbühne in der Altstadt
Veranstalter: Der Bürgermeister der Stadt Beelitz

12.06.2015 | 17:00 Uhr

Konzert des LPO zum Tag der offenen Tür in der Polizeiinspektion TF
14943 Luckenwalde, Markt 25/27, Innenhof
Veranstalter: PD West, PI Teltow-Fläming

21.06.2015     |     10:00 Uhr

Seniorenpräventionsveranstaltung mit dem LPO
14797 Kloster Lehnin OT Damsdorf, Waldbühne
Veranstalter: PD West, PI Brandenburg

27.06.2015     |     14:00 Uhr

Konzert des LPO zum Tag der offenen Tür in der Polizeiinspektion BAR
16321 Bernau, Werner von Siemens-Str. 8
Veranstalter: PD Nord, PI Barnim

28.06.2015     |     09:30 Uhr

Konzert des LPO, 14776 Brandenburg
14776 Brandenburg, Neustädtisches Heidestr. 28, St. Paulikoster
Veranstalter: Rotary International Distrikt 1940

Das Pfingstkonzert 2015 –  ein Genuss für jeden Gast

verAlle Stühle im Mövenpick-Garten waren besetzt, die Sonne begann ihre Wärme zu entfalten, die Akteure in den blauen Uniformen sammelten sich und nahmen unter der vorsorglich aufgespannten Zeltplane Platz: Das traditionelle Pfingstkonzert des Landespoli-zeiorchesters Brandenburg konnte beginnen. Nur einer fehlte noch, und schon brauste Beifall auf, als der Chefdirigent Christian Köhler seinen Platz am Pult einnahm, kurz den Taktstock hob und mit einem fulminanten Feuerwerk wunderbarer Melodien dem Profi-Ensemble ein zauberhaftes Programm entlockte.

Landespolizeiorchester Brandenburg beim Pfingstkonzert im Mövenpick an der Historischen Mühle, Potsdam.
LPO Brandenburg beim Pfingstkonzert 2015 an der Historischen Mühle, Potsdam.

Zahlreiche Mitglieder des Freundeskreises hatten sich eingefunden und unters Publikum gemischt. Toll! Mitglieder des Vorstandes überreichten dem Restaurantdirektor des “Mövenpicks”, dem großzügigen Sponsor unseres Förderkreises, Herrn Thomas Prange, die Urkunde zur “Ehrenmitgliedschaft”. Von der Ehrung zeigte er sich überrascht, aber auch außerordentlich erfreut. Genau vor 15 Jahren eröffnete Herr Prange das Mövenpick-Restaurant und das LPO war, damals unter Leitung von Peter Brünsing, der erste kulturelle Höhepunkt.

Neben der professionell und gleichermaßen empathisch dargebrachten Musik und der leidenschaftlichen Mitwirkung des Orchesters und seiner Solisten ist besonders die Moderation durch Thomas Petersdorf hervorzuheben. Mit geistreichen und unterhaltsamen Textbeiträgen schaffte er es, das Publikum über Wesentliches zu informieren und zwischen den Musikstücken mitzureißen. Es war eine Wonne, ihm zuzuhören. Seine verbindenden Worte waren humorig, manchmal sehr witzig, über- bzw. unterschritten aber niemals die Grenze zum Geschmacklosen.

Mit diesen Stücken brachten Christian Köhler und sein Orchester das Publikum in Pfingststimmung und in eine nahezu zweistündige Euphorie: “Gut Brandenburg allwege”, “Frisch auf!”, “Granada”, “Children of Sanchez”, “Radetzky-Marsch”, “Dirty Dancing”, “Florentiner Marsch”, “Alte Kameraden”, “Frühlingseinzug” und zum Schluss die “Märkische Heide”.

Wir freuen uns bereits auf das Pfingstfest 2016 und das dazugehörende Pfingstkonzert des Landespolizeiorchesters Brandenburg.

Susann Herms
Mitglied im Vorstand des Freundeskreises

PFINGSTKONZERT AN DER HISTORISCHEN MÜHLE 2015

Das Landespolizeiorchester Brandenburg spielt
auch im Jahr 2015 wieder am Pfingstsonntag von 10 bis 12 Uhr an der Historischen Mühle am Park Sanssouci.

Hoffen wir auf herrliches Pfingstwetter, viele Besucher in das bekannte Ausflugslokal Mövenpick und begeisternde bunte Melodienreigen, welche die Musiker unter der Leitung des  Dirigenten Christian Köhler darbringen werden.

Mit vor Ort wird auch wieder der Freundeskreis, dessen Mitglieder das Konzert und das unvergleichliche Ambiente des Café Mövenpick an historischer Stelle genießen, sein.

Saisoneröffnung des Fanfarenzuges Potsdam am 1. Mai

Der SG Fanfarenzug Potsdam hatte sich für die diesjährige Saisoneröffnung viel vorgenommen, denn schließlich lautete das Motto in diesem Jahr „Potsdam bewegt“. So erwartete die zahlreichen Gäste ein bunter Programm-Mix aus Musik, Akrobatik, Tanz und einer bemerkenswert gut aufgelegten Moderation.

Fanfahrenzug_2015_01
Landespolizeiorchester Brandenburg

Den Auftakt bildete ganz traditionell das Landespolizeiorchester Brandenburg, welches sich in Erinnerung an den langjährigen Solotrompeter, Komponi-sten und Arrangeur, das Ehrenmitglied des Freundeskreises, Hans Ahrens, mit einem flotten Programm präsentierte und das herbeiströmende Publi-kum begeisterte.

Der Potsdamer Fanfarenzug überzeugte mit einem sportlichen Einmarsch, welcher dem radelnden Tandem-Auftakt von Frau Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, in nichts nachstand. Sie überbrachte herzliche Grußworte des Oberbürgermeisters und lud alle Gäste des 1. Mai schon mal ein, den Potsdamer Fanfarenzug zur 25. Fanfaronade am 6. Juni 2015 nach Straus-berg zu begleiten.

Die Abordnung des Freundeskreises des LPO Brandenburg wurde gesondert begrüßt; die Veranstalter bedankten sich für eine Geldspende zur Unterstützung der vorbildlichen Jugendarbeit des Fanfarenzugs.

Im Verlauf eines sonnigen Nachmittags folgte ein Programmhighlight dem anderen. Die Potsdamer Sport-akrobaten zeigten ihr hochkarätiges Showprogramm, bevor der Nachwuchs des Fanfarenzugs mit einer über-arbeiteten Musikschau überzeugte und den Applaus der Zuschauer und Teilnehmer einheimste. Die Crazy Chicken des SC Potsdam e.V. beeindruckten mit ihren Linedance-Vorführungen zu ungewohnten Klängen.

Fanfahrenzug_2015_02
SG Fanfarenzug Potsdam

Ein besonderer Programmpunkt wurde durch die Spielleute Gernrode präsentiert.  In Vorbereitung auf ihre Teilnahme an den diesjährigen WAMSB-Weltmeisterschaften in Kopenhagen/Dänemark konnten die anwe-senden Gäste einen Blick auf den anspruchsvollen Marschparcour werfen, den alle Teilnehmer der diesjährigen WM absolvieren müssen. Dieser Auftritt war für die musikalischen Gäste aus dem Süden sicher eine He-rausforderung, die sie aber mit Bravour meisterten. Als amtierender Deutscher Vizemeister der Sportspiel-mannszüge werden sie in Kopenhagen ganz sicher eine tolle Leistung abliefern.

Die aktuelle Musikschau des Potsdamer Fanfaren-zuges, an der in den Wintermonaten offenbar fleißig gearbeitet wurde, brachte großen Applaus. Der Fan-farenzug Potsdam wird mit diesem Programm auch in diesem Jahr erfolgreich ins Wettbewerbgeschehen einsteigen – da sind wir sicher, drücken aber dennoch die Daumen!

Der Freundeskreis LPO Brandenburg

Love is in the Air

Der Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V. präsentiert:

am Sonntag, 19. April 2015 | 18:00 Uhr
im Nikolaisaal | Wilhelm-Staab-Str. 10/11 | 14467 Potsdam

„LOVE IS IN THE AIR“
MIT MARC SECARA UND DEM LPO BRANDENBURG

Ausführende:
Marc Secara, Gesang
Landespolizeiorchester Brandenburg
Christian Köhler, Dirigent

Programm:
Die schönsten Liebeslieder aus Jazz und Pop:
u.a. Bewitched, Windmills of your mind, All the way,
As time goes by, Moondance, The look of love

„…ein Auftritt, den wohl keiner der Gäste so schnell vergessen wird…Marc Secara entpuppt sich als ein junger Mann, der von seinem Potenzial her durchaus Sinatra beerben könnte.“

— Reutlinger General Anzeiger

„Marc Secara, der sich mit seiner souveränen Stimmführung, der gewaltigen Klangfülle und einer gehörigen Portion Gefühle spielend zu den großen seiner Zunft reiht.“

— Alfred Biolek

1976 geboren, zog es Marc Secara schon früh auf die Bühne und im Alter von 15 Jahren gründet er seine ersten eigenen Bands. Nach dem Abitur studierte Marc an der Berliner Musikhochschule „Hanns Eisler“ (Abschluss in der Hauptfach-Konzertprüfung Gesang mit Summa Cum Laude 1) und erhielt ein IASJ Stipendium am Berklee College of Music in Boston. Aufgrund seines vielseitigen Talents wurde er Teil des Bundesjugendjazzorchester, eine deutsche Nachwuchsschmiede für hochbegabte Musiker, unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Mit 20 Jahren folgten die ersten großen Tourneen, Plattenproduktionen und Rundfunkkonzerte. Mit gerade einmal 24 Jahren war Marc einer der jüngsten Gaststars und Solisten des renommierten Hessischen Rundfunk Jazz Orchesters.

Marc Secara
Marc Secara – © http://marcsecara.de/media/ (G2 BARANIAK)

Im Jahr 2003 sang und moderierte Marc das Berliner Classic Open Air. Im darauffolgenden Jahr waren Marc und sein Orchester „kulturelle Botschafter“ der Bundesrepublik Deutschland und bereisten im Auftrag des Auswärtigen Amtes die neuen EU Mitgliedsländer. Im selben Jahr war Marc mit verschiedenen Programmen auf Tournee – u.a. eine Deutschland Tournee mit über 20 Konzerten und Special Guests, wie mit Manfred Krug und Uschi Brüning, sowie Konzerte mit dem Babelsberger Filmorchester.

Im Herbst 2006 hatte Marc dann die große Ehre sich im Rahmen der gleichnamigen Bert Kaempfert Deutschlandtournee in die prominente Gesellschaft von Frank Sinatra, Tony Bennett oder Nat King Cole einzureihen. Sie alle sangen die Musik Bert Kaempferts. Das größte Highlight in 2008 war dann ein Major Produktionsvertrag mit Bert Kaempfert Music Publishing. Marc nahm noch nie gesungene Bert Kaempfert Songs erstmals mit großen Orchester auf. Die Aufnahmen für die Produktion mit einer deutschen All-Star Big Band (u.a. Andy Haderer, Frank Chastenier, Hans Decker, Fiete Felsch, Christian von Kaphengst u.v.a.) unter der Leitung von Jörg Achim Keller und Wolf Kerschek sowie mit dem Filmorchester Babelsberg fanden im Herbst 2008 statt. Frank Ramond (u.a. Roger Cicero, Annette Lousian u.v.a.) steuerte einen Text bei.

Im Jahr 2013 wurde Marc Secara zum Professor für Gesang an die Hochschule der populären Künste (Berlin) berufen.

Weitere Infos zu Marc Secara: http://marcsecara.de

Preise: 22,40 € | 20,20 € | 17,90 € | 15,70 € | 5,60 €
Tickets kaufen unter 0331-28 888 28 oder über vibus.de

Herzliche Grüße
Jörg Kramer