Schlagwort-Archive: Weihnachtskonzert

Kommentar zum Weihnachtskonzert 2014

Welche Gedanken bewegen die Besucher vor dem Beginn eines Weihnachtskonzerts des LPO? Sicher werden sie sehr unterschiedlich sein, besonders wenn man von den Altersunterschieden der Besucher ausgeht.“

Ja, nun ist das Weihnachtskonzert des Jahres 2014 Geschichte! Doch ich denke, sagen zu können: „Es war einzigartig, was das Programm insgesamt enthielt und wie es Emotionen auslöste! Kindheitserinnerungen wurden bei mir wach, als in hervorragender Weise durch Wort und Klang die Beziehung zur Weihnachtsgeschichte interpretiert wurde.

Alles, ja alle diese spannenden und erlebnisreichen Weihnachtskonzerte, basieren auf großem Können aller Mitwirkenden unter der Leitung des äußerst engagierten Dirigenten, Christian Köhler. Auch den Potsdamer Vokalistinnen gebührt meine hohe Anerkennung.

Ich denke, dass der nicht enden wollende Applaus der Zuhörer als ein beredtes Zeugnis für die hohe Qualität aller Musiker, deren Leitung und des Veranstalters gewertet werden kann.

Für mich war der Besuch des Weihnachtskonzerts eine wunderbare Einstimmung auf das Fest.

— Christel Ponz, Mitglied des Freundeskreises LPO BB

Weihnachtskonzert 2014

“Die Winterrose” – festliche Weihnachtsmusik für die ganze Familie

Zu diesem Thema hatte der Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg am 2. Adventsonntag in den Nikolaisaal Potsdam eingeladen. Viele Freunde und ihre Gäste, der größte Teil unserer Mitglieder haben sich inspirieren lassen, und so war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt.

In dem von Christian Köhler fantastisch zusammengestellten Programm hörten wir von unserem LPO u.a. “Adeste Fideles”, “Good Swing Wenceslas”, “Nussknacker-Fantasie”, “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”.

Gerne verweise ich auf den Bericht von Peter Buske in der PNN, der unter anderem schrieb: „Im Kontrast (swingend und laut) steht die programmtitelgebende ´Winterrose´, die mit bekannten Weihnachtsliedern und daraus abgeleiteten, nachdenklich stimmenden Textbetrachtungen ( von unserem Vorsitzenden Jörg Kramer vorgetragen) zum Wunder der Heiligen Nacht die Weihnachtsbotschaft für die heutige Zeit und ihre Probleme gleichsam neu entdeckt. Sehr beeindruckend.”

Als eine sehr angenehme und kompetente Bereicherung zum LPO erschienen nach der Pause die “Potsdamer Vokalistinnen” unter Leitung von Gabriele Tschache auf der Bühne. Ihre wunderbaren Stimmen können wir bereits am Sonntag, den 14.12.2014 um 16.00  Uhr in der Bornstedter Kirche erneut hören können.

Das Publikum war begeistert und spendete am Schluss stehend Applaus. Dem Chefdirigenten des LPO, Christian Köhler, sei herzlich für den wunderschönen Nachmittag gedankt.

Wir freuen uns auf das Neujahrskonzert am 1. Februar 2015, 11.00 Uhr im Nikolaisaal und laden Sie alle hierzu herzlich ein.

 

Susann Herms